header
28.11.2017
SBS 2018 - Programmpräsentation
kronkorken

SBS 2018 - Programmpräsentation


Starkes Programm auch bei der 17. Auflage des Starkbierspektakels der Innstadt Bierspezialitäten in der X-Point-Halle Passau 2018.

Mit dem wandlungsfähigen Kultminister Wolfgang Krebs, dem letztjährigen Debütanten Helmut A. Binser, den Neulingen auf dem kleinen Nockherberg Knedl & Kraut und den Doiwinkel Buam von der Doiwinkel Musi, die allesamt für Lachtränen sorgen werden, stellen die Macher ein garantiert kurzweiliges und äußerst unterhaltsames Spektakel auch dieses Mal auf die Beine.

Stephan Marold, Direktor der Brauerei, und Initiator Friedhelm Feldmeier gaben unterhaltsam den anwesenden Presseleuten erste Einblicke in das neue Programm.
Kurze Einlagen von Wolfgang Krebs aka Seehofer aka Stoiber aka Söder und Helmut A. Binser machen schon jetzt Lust auf mehr.

Das Starkbierspektakel findet am 23.02. / 24.02. und am 02.03 / 03.03.2018 statt.
Reservierungen/Tickets: Tel. 0851/5015-350, Fax 0851/5015-359 oder Mail: stuempfl@hacklberg.de


Alle Informationen zum SBS 2018 finden Sie hier.


Teilen




kronkorken

Weitere Bildergalerien

Alina I. - Starkbierkönigin 2017
Wir haben unsere neue Starkbierkönigin! Alina I. regiert ab sofort für ein Jahr das Innstadt Bierspezialitäten-Reich. Mit Witz, Charme und musikalischem Können setzte sich die authentische Alina Andraschko aus Neukirchen am Inn  am 17. Februar im Spieth & Wensky Stadl in Obernzell gegen ihre Mitbewerberinnen durch. Und das war ein hartes Stück Arbeit. Denn die anderen Thronanwärterinnen Andrea Koller, Johanna Mautner, Sina Geisenberger und Veronika Steinleitner lieferten ebenfalls starke Auftritte in den vier Disziplinen (Festrede, Anzapfen, Einschenken, Melken) ab. Die Jury um Friedhelm Feldmeier (Ex-IB Chef), Gisela Stümpfl, Magdalena Nowak (Starkbierkönigin 2016), Matthäus Stangl (S+W), Stefan Brandl (PaWo), Romy sowie Silke & Hartmut Spieth waren sich einig, dass der diesjährige Jahrgang wie letztes Jahr sehr stark war. Bewerberinnen gab es dieses Jahr so viele wie noch nie. Tränen der Rührung gab es zum Schluss des Finales nicht nur von Seiten der frisch gekrönten Königin. Magdalena I. rang sichtlich mit den Tränen, nachdem Friedhelm Feldmeier Ihr für die tolle Zeit und Zusammenarbeit im letzten Jahr dankte. Für die Krönung und auch für die kommenden Starkbierfeste wird die neue Regentin vom (Hof-)Friseur Erntl aus Fürstenzell gestylt.  Wir freuen uns auf eine tolle Starkbierzeit 2017 mit unserer Alina I. Biergenießer, Fans und Spektakelfreunde wird die neue Regentin auf dem Starkbierspektakel 2017 in der X Point-Halle willkommenheißen. Termine: 10./11./17./18. März Zur Sitzplatzreservierung  
arrow_right Zu den Bildern
preview_image
US Wahlparty 2016 an der Uni Passau
US Wahlparty 2016 an der Uni Passau mit “the best Innstadt Bier” Organisiert von der Hochschulgruppe für die Studiengänge Medien und Kommunikation an der Universität Passau - Muk Aktiv E.V. Mit Donald Trump als überraschendem Sieger haben wohl auch die wenigsten der Tausenden von Studenten im Audimax der Universität Passau gerechnet. Dort fand am Abend des 15.11.2016 eine große Wahlnachtsparty mit Podiumsdiskussionen und buntem Rahmenprogramm statt. Der Andrang war auch für die Veranstalter unerwartet groß. Der Abend wurde von der Uni in Kooperation mit verschiedenen Hochschulgruppen, die sich vor allem um das leibliche Wohl der Gäste und die Show-Einlagen kümmerten, organisiert. Im Foyer gab es für die Wahlkampfbeobachter American Pizza und Hot-Dogs, die von Rockin´ Hot-Dogs aus der Rosengasse vor Ort zubereitet wurden. Am „American Food & Candy“-Stand konnte man zudem seine Nerven mit Knabbersachen beruhigen. Zu den Einlagen auf der kleinen Bühne im Foyer gehörten musikalische Auftritte, ein Cheerleader-Tanz und als Highlight das traditionelle Hot-Dog-Wettessen, das für einige Lacher sorgte. Wer selbst seine Stimme für Trump oder Clinton abgeben wollte, konnte dies in einer der Wahlkabinen im Vorraum des Audimax tun. Um die Wahlnacht auch im Netz mitzuverfolgen, haben Medienstudenten der Uni außerdem eine eigene Social-Media Ecke eingerichtet, wo man sich auf den neuesten Stand bringen konnte. Das Audimax selbst, in dem die Podiumsdiskussionen unter der Moderation von Katrina Jordan, Sprecherin der Uni Passau, und Martin Gruber vom Bayerischen Rundfunk stattfanden, war bis auf den letzten Platz gefüllt. Bis 2 Uhr nachts wurden die Anwesenden mit Interviews, kleinen Videoclips und sogar Live-Schaltungen zu einem Korrespondenten der PNP in New York über die Wahl und das Geschehen in den USA auf dem Laufenden gehalten.  
arrow_right Zu den Bildern
preview_image